Rudolf Lill

o. Prof. der neuen Geschichte i. R.,
Eintrachtstr. 112
D-50668 Köln
Tel./Fax 0221/7391833


E-Mailadresse: info@rudolf-lill.de
Homepage:      www.rudolf-lill.de

Geb. 1934, 1962-1974 wiss. Mitarbeiter am Deutschen Historischen Institut in Rom, 1974-1979 Wiss. Rat u. Prof. in Köln, 1979-1983 o. Prof. in Passau, 1983-1993 und 1996-2000 o. Prof. in Karlsruhe, 1993-1996 Generalsekretär des deutsch-italienischen Zenrums Villa Vigoni.
Gastprofessor an den Universitäten Rom I, Florenz, Pavia und Dresden. 1996-2006 LB für italienische Geschichte an der Universität Bonn.


Präsident der deutsch-italienischen Gesellschaften in Köln 1985-1993, in Karlsruhe 1997-2000.
Commendatore des Verdienstordens der Italienischen Republik.
Inhaber des Tiroler Adlerordens in Silber.

Arbeitsschwerpunkte:
Geschichte Deutschlands und Italiens sowie der deutsch-italienischen Beziehungen seit dem 18. Jh., Geschichte des Papsttums und der Beziehungen Kirche-Staat.

Buchveröffentlichungen seit 1990: